Dienstag, 10. Februar 2015

Gekochte Eier aus Ei-Formern

In Japan habe ich nicht nur die Onigiri-Former gekauft, sondern auch zwei dieser putzigen Eiformer, mit denen man Häschen und Bärchen macht, klassischerweise für Bento-Boxen für Kinder.

Ich wollte einfach ausprobieren, wie das funktioniert und da im 100-Yen-Shop der Preis für diesen Versuch auch sehr überschaubar war, habe ich zugegriffen.

Gekochte Eier aus Ei-Formern, Bento-Eier, Eier-Former, egg-mold

Man bekommt sie aber auch hierzulande, entweder online oder in gut sortierten Asiashops. Oder auch mal als Sonderaktion.

Auf der japanischen Verpackung war anschaulich erklärt, wie es funktioniert. ;-)

Zubereitung mit dem Eiformer, Ei-Former, Eier-Former, egg molds

Ich habe mich zusätzlich noch online informiert, was besonders bei der Eigröße ein Vorteil war. Erst hatte ich es mit Eiern Größe M probiert, die sind aber zu klein.

Größe L passt. Falls etwas herausquillt, kann man das abschneiden, während man fehlende Öhrchen nicht hinstückeln kann.

Zubereitung japanische Eier Bento mit dem Eiformer, Ei-Former, Eier-Former, egg molds

Ich finde die Eier putzig und denke, dass die auch zu Ostern für Kinder bestimmt ganz lustig sind.

Die Zubereitung ist wirklich einfach. Essen kann man die Eier dann ganz normal, mit etwas Salz, frischem Gemüse, Wasabi, Furikake, Sesam, Sojasauce oder wie auch immer man möchte.


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gekochte Eier aus Ei-Formern
Kategorien: Grundrezept, Eier, Fingerfood, Japan
Menge: 2 geformte harte Eier

Zutaten

2Eier Größe L
Wasser
2Ei-Former (egg-molds)

Quelle

Produktverpackung und verschiedene Blogs, z.B. http://
bento-mania-2010.blogspot.de/2010/09/bento-zubehor-eier-
former-egg-molds.html
Erfasst *RK* 10.02.2015 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Eier normal in Wasser hart kochen: Ich mag sie mit einem leicht weichen Kern, d.h. ich lasse das Wasser kochen, gebe die mit einem Eierpikser am stumpfen Ende angestochenenen Eier hinein und lasse sie 8 Minuten kochen. Wer sie härter mag, kocht 10 Minuten.

Die Eier unter kaltem Wasser abschrecken und schnell schälen. Falls es zu heiß für die Finger ist, kaltes Wasser drüber geben. Die Ei- Former mit kaltem Wasser ausspülen, die Eier in die Formen legen und die Formen verschließen. Falls etwas Eiweiß heraus quetscht, macht das nichts. Man kann dieses später abschneiden.

Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser füllen und die Ei-Former mit den Eiern für 10 Minuten hinein legen. Dann herausnehmen und vorsichtig öffnen. Fertig!

Die Eier halten sich im Kühlschrank 1-2 Tage.

Tipp: Wenn man hartgekochte Eier hat, kann man diese kurz in sehr heißes Wasser geben, bis das Eiweiß weich wird, und dann wie oben verfahren.
=====

Wer sich für Bentos interessiert, da gibt es super Blogs, auch deutschsprachig, die vieles an Anregungen und Rezepten liefern. Danii schreibt auf Lecker Bentos und mehr, Charsiubau bloggt auf Bento-Mania, Token auf Bento Lunch Blog und noch ein paar, die ich jetzt gerade vergessen habe. Schaut Euch mal um!

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Idee. Das gefällt "Groß und Klein".
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht: Ich bin ja auch schon groß und mir gefällt's auch. :-)

      Löschen
  2. Bringst du mir ein Bärchen mit, wenn du mal wieder nach Japan kommst, bitte :)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wann kommst du mal wieder nach Japan :-D ?
      Ich bin nämlich zwar schon groß, aber trotzdem noch ungeduldig ;-)
      Wobei...schöner wär's, du kommst bald mal wieder nach Wü :-D

      Löschen
  3. Ich habe auch so einen .... dooferweise aber in "Hello Kitty"....muss mal nach neuen Ausschau halten :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, danke für die Anleitung. Ich vermute, bei Tchibo wird es die auch bald wieder geben, denn daher sind meine - das Häschen sieht genau so aus wie Deines.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, interessant, das ist ein guter Tipp. Kurz vor Ostern gibt's die sicher wieder.

      Löschen
  5. Erinnert mich an die quadratischen Eier von YPS, war das gleiche Prinzip.

    Ich würde mich Noémis "Bestellung" anschließen... ;-)

    Liebe Grüße, Sus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hatte ich wohl damals verpasst, da gab's immer super Sachen!

      Löschen
  6. Ich glaube ich muss meine Eierformer auch mal wieder verwenden, in letzter Zeit sind meine Bentos immer so "erwachsen" ;)
    Übrigens danke fürs verlinken, vor allem wo ich doch jetzt endlich wieder dazu komme, regelmäßig Bentos zurecht zumachen.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja lustig. Meine Kinder sind "eigentlich" dafür schon zu groß, Spaß haben sie aber bestimmt damit.

    AntwortenLöschen
  8. Hi Barbara,
    da freut sich sicherlich jedes Kind, wenn es so ein putziges Ei bekommt.
    LG Melli

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich, passt grade dazu, das ich für mich nach Bento-Boxen recherchiere.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin