Dienstag, 25. Dezember 2018

Lebkuchenwaffeln mit Apfel-Quitten-Kompott

So, jetzt wird's bei mir auch noch ein wenig weihnachtlich. ;-)

Draußen war's heute früh, am ersten Weihnachtsfeiertag, sogar ein bißchen weiß. Auf den Dächern liegt der Schnee noch, auf dem Boden ist er fast geschmolzen. Aber ich habe es geschafft, ein wenig davon auf dem heutigen Foto einzufangen.

Lebkuchenwaffeln mit Apfel-Quitten-Kompott

Ich hatte Lust auf Waffeln, und außerdem war noch eine gute Portion relativ hochwertiges Lebkuchengewürz da. Der Plan, dieses Jahr Lebkuchen selber zu machen, scheiterte an Zeit und Lust. Aber die Gewürzmischung schmeckt auch anders, und ein gutes Beispiel dafür sind frische Waffeln!

Waffeln gibt's bei mir eigentlich viel zu selten, dabei habe ich seit einigen Jahren ein gutes Waffeleisen, mit dem es Spaß macht. Ein paar Waffelrezepte sind inzwischen auf dem Blog (hier klicken!).

Dieses Rezept ist nicht allzu gehaltvoll, da es keine Butter enthält. Eier, Milch und Mehl sind die Hauptzutaten. Der Teig ist schnell gerührt und wird dann nach und nach ausgebacken. Ich habe auch diesmal neben den normalen großen Waffeln kleinere und größere Waffelbissen (waffle bites) gebacken, die ich hübsch finde und die sich auch schnell nebenbei essen lassen.

Zubereitung Lebkuchenwaffeln mit Apfel-Quitten-Kompott; Zubereitung schnelles Apfel-Quitten-Kompott

Ergänzt werden die Lebkuchenwaffeln mit einem frisch gekochten Apfel-Quitten-Kompott. Ich habe meins ganz puristisch nur mit Äpfeln, Quitten und einem Schuss Wasser, damit die Obstwürfel nicht am Topfboden fest kleben, gemacht. Die Äpfel sind süß genug, dass sie die Quitten mit süßen. Da braucht's für mich keinen Zucker. Zu den Waffeln war das die perfekte Kombination.

Wenn man wie ich dieses Jahr fast keine Plätzchen oder weihnachtliches Gebäck macht, dann kann man sich trotzdem mit diesem schnellen Rezept etwas weihnachtliche Stimmung herbeizaubern. Fröhliche Weihnachten!


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lebkuchenwaffeln mit Apfel-Quitten-Kompott
Kategorien: Süßspeise, Warm, Backen, Waffel, Kompott
Menge: 6 bis 8 Waffeln (3-4 große Doppelwaffeln zum Teilen)

Zutaten

H SCHNELLES APFEL-QUITTEN-KOMPOTT
2Quitten
Wasser
2Äpfel
1SchussZitronensaft; wer mag
EtwasZucker; wer es braucht
H LEBKUCHENWAFFELN
2Eier
1geh. ELZucker
400mlMilch
300GrammDinkelmehl Type 605*
1geh. ELBackpulver (1 Pack.)
2PrisenSalz
1 1/2Essl.Lebkuchengewürz**
H ZUM DEKORIEREN
Puderzucker
Zimt oder Lebkuchengewürz

Quelle

nach dem Waffel-Standardrezept improvisiert
Erfasst *RK* 25.12.2018 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Quitten von Stiel, Blüte und Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Mit etwas Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Währenddessen die Äpfel von Stiel, Blüte und Kerngehäuse befreien und würfeln. Die Apfelwürfel zu den Quittenstücken geben und alles zusammen köcheln, bis man die gewünschte Konsistenz hat. Wer mag, kann noch einen Schuss Zitronensaft oder etwas Zucker zufügen.

Das Waffeleisen auf die höchste Stufe vorheizen, bei mir ist das Stufe 6.

Die Eier zusammen mit dem Zucker in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Milch unterheben. Mehl, Backpulver, Salz un Lebkuchengewürz in einer Schüssel mischen und zu der Ei-Milch-Creme geben. Alles gut verrühren, bis der Teig homogen und glatt ist.
Den Waffelteig portionsweise in das Waffeleisen füllen und die Waffeln jeweils ca. 4-5 Minuten backen, bis sie schön knusprig sind. Bei meinem Waffeleisen Teig einfüllen, 10 Sekunden warten, dann das Waffeleisen drehen, 4 Minuten backen, dann wieder zurückdrehen und das Waffeleisen öffnen.

Die Waffeln nach Belieben mit Puderzucker und Lebkuchengewürz oder Zimt bestreut servieren. Dazu das Apfel-Quitten-Kompott servieren.

* Man kann auch 300 Gramm normales Weizenmehl oder eine Mischung aus feinem Mehl und frisch gemahlenem Getreide verwenden.

** Lebkuchengewürz kann man als Gewürzmischung kaufen oder selber herstellen: Dazu z.B. Zimt, Nelken, Sternanis, Kardamom, Muskatnuss, Piment, Macis und Koriander mahlen und vermischen.
=====

Kommentare:

  1. Die hatten wir auch gerade nur mit Kirschen, lecker

    AntwortenLöschen
  2. Superidee und mit Lebkuchengewürz gefällt mir besonders, auch keine Butter und so gebacken klasse. DANKE! Einen guten Jahrewechsel und Start ins 2019 für Dich
    wünscht Ingrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.