Dienstag, 24. April 2007

Knoblauch-tomatige Variation von Spaghetti Gorgonzola

Heute früh hätte ich nicht gedacht, daß ich heute auf der Spielwiese ein Foto machen kann! Es hat nämlich einige Stunden lang leicht geregnet. Ich bin ja kein großer Fan von Regen, aber "die Natur braucht's" - und zwar dringend!

Angenehm fand ich, dass der Regen warm war, so machte das Joggen im Wald heute früh wieder richtig Spaß, gerade im Wald und im Garten duftet alles sooo gut, wenn es regnet!

Gegen den Hunger auf die Schnelle gab's heute Pasta. Da fallen mir immer neue Variationen ein, je nachdem, was gerade im Haus ist oder was ich so im Laden, auf dem Markt oder im Garten finde. Heute war die Idee, Knoblauch mit den Pinienkernen anzurösten, das gibt ein interessantes Aroma. Und die Tomaten machen die fette Käsesauce etwas leichter! Dazu gab's grünen Salat und einen Schuß tschechischen "Rizling" ins Mineralwasser, lecker!
























==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Knoblauch-tomatige Variation von Spaghetti Gorgonzola
Kategorien:Teigware, Spaghetti, Schnell
Menge:2 bis 3 Personen

Zutaten

200GrammSpaghetti (ich mag am liebsten Vollkorn-
-- Spaghetti)
1Essl.Meersalz
HFÜR DIE SAUCE
100mlSahne
100GrammGorgonzola
1SchussWeißwein
Pfeffer
1Tomate; gewürfelt
Pinienkerne
1klein.Knoblauchzehe; gehackt

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 24.04.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Spaghetti im Salzwasser al dente kochen.

In einer beschichteten Pfanne Pinienkerne und Knoblauch anrösten und beiseite stellen.

In einem Topf Sahne mit Gorgonzola schmelzen, mit Pfeffer und einem Schuß Weißwein abschmecken. Am Schluß die Tomatenstücke unterheben.

Spaghetti mit Sauce übergießen, Pinienkern-Knoblauch-Mischung darüber streuen. Fertig!

=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin