Sonntag, 22. Juli 2007

Klarapfel-Schwemme

Die Klaräpfel (Kornäpfel, Augustäpfel) reifen zurzeit schneller als man sie verarbeiten kann. Nachbarn und Vögel sowie Schnecken sind zum Glück dankbare Abnehmer.

Zum Lagern eignen sich die Äpfel nicht, d.h. man muss sie schnell verarbeiten. Lecker schmeckt Apfelmus, das sich auch einfrieren läßt.

Da ich noch gezuckerte Kondensmilch übrig hatte und Petra daraus ein leckeres Eis gezaubert hat, kam ich auf die Idee, aus Klaräpfeln eine einfache Eiscreme zu fabrizieren. Um etwas Pfiff reinzubringen (und weil ich heute wohl albern aufgelegt war... ;-)), habe ich die Farbe grün aufgepeppt.



















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Klarapfel-Eis
Kategorien:Süßspeise, Eis, Apfel, August
Menge:1 Rezept

Zutaten

350GrammApfelmus
1PriseZimt
EtwasGrüne Speisefarbe (wer mag)
200mlGesüßte Kondensmilch (Milchmädchen o.ä.)
100mlSahne

Quelle


eigenes Rezept
Erfasst *RK* 22.07.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Apfelmus (kleingeschnittene Äpfel mit etwas Wasser köcheln lassen und durch ein Sieb oder eine Flotte Lotte passieren) mit etwas Zimt und (wer mag) grüner Speisefarbe verrühren. Im Kühlschrank gut abkühlen lassen.

Apfelmus mit der Kondensmilch und der Sahne verrühren. In die Eismaschine geben und laut Anleitung zu Eis rühren lassen.

=====

Ich kann mir vorstellen, dass ein Schuss Calvados zur Abrundung auch gut schmeckt.

Kommentare:

  1. An meine Figur denkst du wohl gar nicht ;-) Ich habe so viele Eisrezepte in meinem to do Ordner, da nehme ich ja schon beim Lesen zu und jetzt noch ein Rezept ? Das ist unfair!

    AntwortenLöschen
  2. das Rezept ist famos; die Wiese aber vermoost. Wie wär's mal mit vertikutieren?

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin