Mittwoch, 23. November 2011

Avocadosuppe

Mögt Ihr auch Avocados? Wenn sie so richtig schön reif und weich sind, mag ich Avocados richtig gerne.

Meist bekommt man hier in Deutschland doch nicht die perfekte Qualität; oft sind sie hart und geschmacklos. In Zeitungspapier wickeln und ein paar Tage ruhen lassen macht sie zwar weicher, aber Sonne und Geschmack kommen nicht hin. ;-)

Oft sind die Avocados, die beim Einkauf weich sind, innen bereits dunkel, zermanscht oder gar verschimmelt. Na ja... Dies hier war ein Exemplar, das auch relativ geschmacklos war, deshalb wurde die Avocado zu Suppe verarbeitet.

Es ist ein einfaches Rezept, das ich so seit Jahren immer wieder mal zubereite. Ein einfaches Süppchen, das sich mit Butterbrot für eine schnelle Mittagspause eignet. Oder als leichte Vorsuppe zu einem üppigeren Menü.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Avocadosuppe
Kategorien:Suppe, Creme, Avocado, Sherry
Menge:2 Personen

Zutaten

1Schalotte
1SchussOlivenöl
1StichButter
1Essl.Mehl
350-400mlBrühe, z.B. Gemüsebrühe, Rinderfond oder
-- Hühnerbrühe; oder Wasser
1Avocado
2Essl.Sherry
Salz, Pfeffer, Chili, Piment

Quelle

Standardrezept
Erfasst *RK* 08.10.2011 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Schalotte schälen und würfeln. Butter und Öl in einen Topf geben, erhitzen und darin die Schalottenwürfel dünsten. Mehl zugeben und ganz leicht Farbe nehmen lassen.

Kurz vom Herd nehmen, Brühe nach und nach zugießen, dabei gut umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Avocado schälen, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in Stücke schneiden und ein paar Minuten mit köcheln lassen.

Die Suppe pürieren und mit den Gewürzen und dem Sherry abschmecken.

Tipp: Wer mag, kann die Suppe mit einem Klecks Crème fraîche und etwas dünn gescheibelte Avocado dekorieren. Auch Croûtons dazu schmecken sicherlich lecker.

=====

Kommentare:

  1. Bei mir gab es letzten Mai fast genau die selbe Suppe. Schmeckt klasse. Sehr schön reife Avocados hat bei uns immer wieder Aldi.

    AntwortenLöschen
  2. @ Tobias: Das scheint ein Klassiker mit Avocados zu sein, eigentlich ein Standard-Suppenrezept - einfach und gut. :-)

    AntwortenLöschen
  3. bei uns gibt es die Avocados mit spezieller Etikette reif oder vorgereift zu kaufen. Weiss jemand, wie das geht ?

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Ich mag die Teile auch super gerne....Das Rezept werde ich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. @ lamiacucina: Vielleicht sind das welche, die mit dem Flugzeug von den Kanaren kommen und richtig reif sind? Sonst habe ich leider keine Ahnung, Gemüse oder Obst wird ja ab und zu begast, hoffentlich nichts in der Richtung...

    @ Sarah-Maria: Ich hoffe, Dir schmeckt's!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin