Donnerstag, 27. März 2014

Mehr Awards

Zurzeit gibt es wieder einige Awards, die durch die Blogosphäre geistern. Meinen ersten Award bekam ich 2007, seitdem immer mal wieder welche. Ich freue mich darüber, wenn andere Blogger und Bloggerinnen an mich denken. Diesmal war es die SchokoladenFee, die gleich zwei Awards zusammen führt. Danke! :-)

AwardsSinn solcher Award-Aktionen ist, sich gegenseitig zu verlinken und neue Leser auf Blogs zu lenken, die man selber liest.

Außerdem kann man Bloggern Fragen stellen. Hm, heute ist nicht mein kreativster Tag, ich tue mich mit den Antworten gerade schwer. Aber was soll's. Los geht's!

Das sind die 11 Fragen der SchokoladenFee:

1. Warum bloggst du?

Hm, damit angefangen habe ich, weil ich mal wissen wollte, wie Blogs funktionieren, was dahinter steckt, wie sie aufgebaut sind, was man tun muss. Reine Neugierde also. Gleichzeitig habe ich auch eine Website erstellt. Ich fand Blogs einfacher als Websites und nutze meine beiden Blogs inzwischen vor allem, um mich selbst an Erlebnisse und Erfahrungen (Rezepte hier auf der Spielwiese oder Reisen auf meinem Reise-Blog) zu erinnern und nachzuschlagen.

2. Machst du beruflich etwas ähnliches?

Nein. Überhaupt nicht. :-)

3. Seit wann bloggst du?

Seit April 2007, also seit fast 7 Jahren. Irre, wie die Zeit vergeht...

4. Was ist dein Lieblingsgericht?

Ich habe keins. Echt! Immer mal was anderes. Ich mag Abwechslung.

5. Was war das verrückteste was du je gegessen hast und wo warst du da?

Spontan fällt mir da echt nichts ein. Wahrscheinlich irgendetwas exotisches auf Reisen. Hühnerfüße, Hund oder so was. Das gibt's alles in China. Wenn mir was besseres einfällt, ergänze ich das.

6. Was ist dein Lieblingsbuch?

Ich habe keins, auch das ist eher so stimmungs- und zeitabhängig. Wenn Du mich auf eins festnagelst, dann Das Parfum von Patrick Süskind.

7. Was wolltest du schon immer einmal tun?

Eine Menge. Und das meiste tue ich dann einfach!

8. Was ist dein Lieblingsfilm?

Auch da gibt's keinen, sondern eine Menge, die mich beeindrucken oder die mir zurzeit gefallen. Ich gehe viel zu selten ins Kino, dabei hat so eine große Leinwand schon was.

9. Welches Lied wäre der Soundtrack deines Lebens?

Da musste ich auch überlegen, es gibt so viele super Songs, wobei ich ehrlich gesagt eher auf die Melodie und weniger auf den Text achte. In letzter Zeit gefällt mir wieder I Will Survive von Gloria Gaynor, weil es doch nur darum geht zu überleben, egal welche Steine einem in den Weg gelegt werden. Ausprobieren, fallen, wieder aufstehen, überleben. Und dann wieder das Leben genießen.

10. Wenn ich was für dich backen/kochen sollte, was wäre es?

Gerade hätte ich richtig Lust auf Deinen Schokoladen-Cremekuchen. Machst Du den für mich?! ;-)

11. Welche drei Gegenstände dürfen nicht in deiner Tasche fehlen?

Smartphone, Geldbeutel, Lippenstift.

Ich mach's jetzt wie die SchokoladenFee und ändere den Award nochmals ab. Ich tagge keine/n weiteren, weil ich weiß, dass viele diese Awards nicht mögen, sondern ich mache es wie das letzte Mal, dass jeder, der mag, sich diesen Award nehmen darf und meine Fragen beantworten kann, wenn sie/er mag. Ich bin gespannt, vielleicht lerne ich auf diese Weise ja ein paar neue Blogs kennen. Kommentiert bitte hier, dann lese ich nach! :-)

Hier die Regeln des zusammengesetzten nochmal geänderten Awards:
  1. Schreibe einen Post mit diesem Award, füge das Award-Bild ein und verlinke die Person die dir diesen Award verliehen hat.
  2. Beantworte die 11 Fragen.
  3. Denke dir weitere 11 Fragen aus.
  4. Tagge 11 Blogger oder stelle den Award zum Mitnehmen bereit.
  5. Sage den Bloggern, dass sie einen Award bekommen haben und somit getaggt wurden.
Und hier sind meine 11 Fragen, deren Antworten mich interessieren:
  1. Warum bloggst du?
  2. Seit wann bloggst du?
  3. Hörst Du beim Bloggen Musik? Wenn ja, welche Art?
  4. Planst Du Deine Blog-Beiträge, so richtig mit Liste usw. oder bloggst Du eher spontan?
  5. Was isst Du zurzeit am liebsten, was ist Deine Lieblingsspeise?
  6. Naschst Du Teig? 
  7. Was war das verrückteste, was du je gegessen hast und wo warst du da?
  8. Wo bist Du zuletzt hingereist und was hat Dir dort am besten geschmeckt?
  9. In welchem Restaurant hast Du bisher am meisten bezahlt und war's das wert?
  10. Was wolltest du schon immer einmal tun? Und tust Du das, bzw. warum nicht?
  11. Wenn ich etwas für Dich backen/kochen sollte, was wäre es?

1 Kommentar:

  1. Danke für deine tollen Antworten, vorallem was du über "I will Survive" geschrieben hast gefällt mir. Jetzt habe ich einen Ohrwurm! :D Meinen Schokoladen Cremekuchen, würde ich sehr gerne für dich backen, dann könnte ich bestimmt auch nochmal ein Stückchen abkriegen! :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin