Freitag, 4. Dezember 2020

ABC Shooter

Heute geht es weiter mit einem Drink der Kategorie Pousse Café bzw. Layered Drink, über die ich kürzlich geschrieben habe. Der ABC wird nach den Anfangsbuchstaben seiner Zutaten benannt, ist also ein Akronym. 

Es gibt ein paar Versionen davon, meine ist fast klassisch mit Amaretto, Baileys und Cognac. Allerdings nur fast; ich habe zurzeit nämlich keinen Cognac zuhause.

ABC Shooter

Cognac ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung und darf nur für Weinbrände bzw. Branntweine aus der Stadt Cognac und dem umliegenden französischen Weinbaugebiet verwendet werden. Cognac wird aus Weißweinen gewonnen und es gibt in fast allen Weinbauregionen ähnliche Spirituosen.

Relativ bekannt ist auch die transnistrische Marke Kvint. Die Republik Moldau und das abtrünnige Transnistrien habe ich vor drei Jahren besucht (ein paar Impressionen finden sich auf meinem Reiseblog) und dort natürlich als Mitbringsel auch eine Flasche gekauft. Die habe ich allerdings verschenkt und diese kleine Flasche auf dem Foto stammt aus dem russischen Supermarkt unserer Kreisstadt. ;-)

Noch eine Variante ist möglich: Statt Cognac kann man auch Cointreau verwenden. Damit erhält man das C und bekommt durch den Orangenlikör eine etwas süßere fruchtigere Version.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: ABC
Kategorien: Getränke, Cocktail, Poussecafe, Shooter
Menge: 1 Hohes Schnapsglas mit ca. 7 ml Inhalt

Zutaten

15-20ml Amaretto
15-20ml Baileys
15-20ml Cognac (oder anderer Weinbrand)

Quelle

 Erfasst *RK* 18.11.2020 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Der Drink ist nach den drei Zutaten benannt, ABC steht für Amaretto, Baileys, Cognac.

Man benötigt ein hohes kleines hohes Schnapsglas (ca. 7 ml Inhalt), einen Teelöffel oder eine Pipette und einen kleinen Messbecher oder ein Barmaß (Jigger).

Als erstes den Amaretto ins Glas gießen. Die zweite Schicht (Baileys) langsam über den Löffelrücken oder mit Hilfe einer Pipette ins Glas gießen, so dass die Schichten sich nicht vermischen. Dann kommt die dritte Schicht: Den Cognac sehr vorsichtig über den Löffelrücken dazu gießen.

=====

Kommentare:

  1. Mmmh, der ist was für mich. In meiner Bar fehlt Cognac und Baileys. Wie konnte das nur passieren! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hui, bei dir kann ich noch viel lernen, bei Drinks bin ich total unbedarft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drinks sind eine sehr spannende Sache, finde ich. Für Cocktails oder besondere Kreationen aus hochprozentigem habe ich schon lange eine Schwäche und probiere da einiges aus. Manches auch nur einmal. ;-)

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.