Freitag, 22. April 2022

Geburtstag: 15 Jahre Barbaras Spielwiese

Heute vor 15 Jahren habe ich meinen Foodblog gestartet! Irre, wie die Zeit vergeht und was sich seitdem getan hat. Damals hatte ich null Ahnung von Blogs und wollte das einfach einmal ausprobieren. 

Am ersten Tag habe ich daher gleich drei Beiträge geteilt, erst einen Test-Text, dann ein Test-Rezept, dann das Foto dazu. Es dauerte, bis ich gelernt habe, dass man Beiträge später editieren oder auch terminieren kann. Ich glaube, das ging am Anfang auch gar nicht... ;-)

Barbara Cocktail
Okay, inzwischen bin ich professioneller, aber vieles ist wie damals: Mal habe ich mehr Zeit und Lust zum Bloggen, mal weniger. Zurzeit weniger, und das ärgert mich später, wenn ich etwas nachkochen oder nachbacken möchte und mein Rezept nicht mehr finde. Von Anfang an war die Spielwiese als Rezeptverzeichnis für mich selbst gedacht - und da ich meine Erfahrungen gerne teile, auch für alle anderen, die hier regelmäßig mitlesen oder zufällig über einen Link oder eine Suchmaschine hier landen.

Geburtstage feiere ich eigentlich nicht oder selten, da ich überzeugt bin, dass man jeden Tag mehr oder weniger feiern sollte. Aber so ganz sang- und klanglos wollte ich den Tag auch nicht verstreichen lassen, daher gibt's heute zur Feier des Tages und weil es eher kühl draußen ist, einen Drink für mich und Euch!

Was passt besser als ein Drink, der meinen bzw. den Namen des Blogs trägt?! :-)

Barbara Cocktail im Savoy Cocktail Book

Barbara Cocktail

Der Barbara Cocktail ist ein Klassiker, der bereits im Savoy Cocktail Book veröffentlicht wurde. Über das Buch und den Autor habe ich hier schon geschrieben. Der Barbara Cocktail besteht ähnlich wie der Alexander aus einer Spirituose, Schokolikör und Sahne. 

Statt Weinbrand verwendet man Wodka und statt dunklem Crème de Cacao nimmt man weißen. Wobei das aus dem Buch gar nicht hervorgeht; da steht bei beiden nur Crème de Cacao. Mein Versuch, den hellen selber herzustellen, ist leider nicht gelungen (dunkler Schokolikör geht einfacher), also habe ich mir vor einiger Zeit eine Flasche gekauft.

Zubereitung Barbara Cocktail
Sonst geht's ganz einfach, alles zusammen in einen Shaker geben, Eiswürfel dazu und kräftig schütteln. Fertig! 

Ich habe mir vor einiger Zeit sog. Nick & Nora Gläser gekauft, die auch an die 1930er erinnern; also an die Zeit, in der das Buch entstand und der Cocktail wohl gerne getrunken wurde. Der Name stammt von den beiden Detektiven Nick und Nora Charles, die aus 'Der dünne Mann' (Roman und Film) bekannt sind und ständig Cocktails süffeln. Das Glas ist schmaler und höher als eine Cocktailschale oder ein Martiniglas und macht sich gut als Ergänzung für meine Hausbar. 

Mit diesem Cocktail stoße ich heute virtuell mit Euch an! :-)

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Barbara Cocktail
Kategorien: Getränke, Cocktail, Wodka, USA
Menge: 2 Nick & Nora Gläser (oder Cocktailgläser

Zutaten

H ZUM VORKÜHLEN DER GLÄSER
 Einige Eiswürfel
H ZUM SHAKEN
40ml Sahne
40ml Crème de Cacao weiß
80ml Wodka
4-5  Eiswürfel
H OPTIONAL
   Muskatnuss

Quelle

 Klassiker, u.a. zu finden im Savoy Cocktail Book von
 Harry Craddock (dort ohne Muskatnuss)
 Erfasst *RK* 22.04.2022 von
 Barbara Furthmüller

Zubereitung

Zwei Gläser mit Eiswürfeln füllen, um sie zu kühlen.

Eiswürfel in einen Shake geben. Sahne, weißen Crème de Cacao und Wodka zufügen und alles kräftig durchschütteln.

Die Eiswürfel aus den beiden Gläsern entfernen. Den Inhalt des Shakers durch ein Sieb in die Gläser verteilen. Sofort servieren. Auf der Spielwiese oder am Bartresen oder wo auch immer. :-)

Wer mag, reibt als Variation etwas Muskat darüber.

=====

13 Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Wir "Urgesteine" wussten wohl alle am Anfang nicht, wie es "richtig" geht. Schön, dass du immer noch dabei bist

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, 15 Jahre sind eine ganz schön lange Zeit und dazu gratuliere ich dir ganz herzlich. Eine Menge Arbeit, Freude und Ideen hast du in deinen schönen Blog gesteckt. Wahrscheinlich hättest du dir am Anfang nicht 15 Jahre vorstellen können aber mit Ausdauer schafft man so einiges. Mit Stolz darfst du darauf zurück-blicken.
    Ich wünsche dir noch weitere gute Ideen und viel Freude.
    von Herzen Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Du spendierst die Cocktails, ich bringe den Kuchen mit. Herzlichen Glückwunsch! Freue mich auf die nächsten 15 Jahre Barbaras Spielwiese!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Barbara,
    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    Ich hoffe auf viele weitere!
    Liebe Grüße
    Katja aka Kaffeebohne

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch und Prost!

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch Barbara. Ich bewundere deine Cocktailrezepte. Mir geht es ähnlich, zur Zeit habe ich wenig Lust zum Bloggen. Aber es kommen auch bessere Tage. Viele liebe Grüße. Katrin

    AntwortenLöschen
  7. auch von mir herzlichen Glückwunsch. 15 Jahre ist schon eine Leistung. Ich wünsche dir weiterhin viele schöne Ideen. Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Stell Dir vor, Du hättest nie damit angefangen. Dein Leben sähe ganz schön anders aus und meins irgendwie auch. Danke jedenfalls, dass Du so lange durchgehalten hast. Gerade habe ich keinen Cocktail zur Hand, aber in Gedanken proste ich Dir mal zu. Chin chin!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara
    da setze ich mich gerne zu Dir auf die Wiese und sage:
    Herzliche Gratulation und CHEERS! :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  10. Happy Bloggeburtstag!
    Die Gläser sehen sehr elegant aus, lg

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara, nachträglich herzliche Glückwünsche und weiterhin viel Freude beim bloggen und SANTÉ!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Barbara,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 15. Bloggeburtstag. Das ist eine sehr lange Zeit und ich bin froh, dass es Dich und Deinen Blog gibt. Auf weitere fünfzehn köstliche Jahre. Prost.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. 15 Jahre ist echt stolz! Ganz herzlichen Glückwunsch zu deinem Durchhalten und zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.