Sonntag, 14. Oktober 2007

Nachgebacken: Apfelkuchen

Dolce hat am Freitag einen italienischen Apfel-Rührkuchen gebacken. Die "Torta con le mele" hatte es mir beim ersten Blick darauf angetan: Sieht lecker aus, geht einfach und schnell - und Äpfel habe ich zurzeit genug!

Vor Jahren hatte ich schon einmal einen Kuchen in der Art (der hieß "Torta di Mele") gebacken, der allerdings mehr Butter und Zucker enthielt als Dolces Rezept. Ihres klang leichter, lockerer - und mit der Sahne als empfohlene Servierbeilage: mmhmmm!


















Gedacht - gebacken! :-)

Es ging so schnell und unkompliziert wie ich dachte. Äpfel habe ich etwas mehr genommen, das passte gut so.

Der Kuchen hatte leider keine Chance, in der Form abzukühlen. Ich musste ihn noch warm auf die Tortenplatte heben, was nicht ganz ohne Risse abging... Aber die kann man ja mit der Sahne gut abdecken! ;-)

Lecker!!!

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Apfel-Rührkuchen - Torta con le mele
Kategorien:Backen, Kuchen, Apfel, Italien
Menge:1 Kuchen

Zutaten

80Gramm Weiche Butter
3 Eier
150Gramm Zucker
1Teel. Bourbon-Vanillezucker, gehäuft
3 Äpfel (z.B. Cox Orange), in kleine Stücke
-- geschnitten
300Gramm Mehl
3Teel. Backpulver, gehäuft
Sahne zum Servieren und Genießen

Quelle

Silberlöffel, Phaidon Verlag, Berlin, 3.Aufl. 2007
Erfasst *RK* 12.10.2007 von
Claudia dolce-claudia-dolce.blogspot.com

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, bis die Masse weiß ist. Butter gut einarbeiten. Mehl und Backpulver darüber sieben und unterrühren. Apfelstücke unterziehen.

Teig in die Form füllen und ca. 30-40 Minuten backen.

In der Form auskühlen lassen und mit geschlagener Sahne servieren.

=====

Kommentare:

  1. Nach so einem wunderbaren Apfelkuchen kannst Du ja nur noch gesund werden :-)

    Und auf der Spielwiese macht er sich besonders gut!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Foto vom Apfelkuchen auf der herbstlichen Wiese ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes, herbstliches Apfelkuchen-Foto. Wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. gesehen, gebacken, gegessen, und hoffentlich wieder gesund !

    AntwortenLöschen
  5. Habe am WE einen ähnlichen gebacken, scheint in der Luft zuliegen, veröffentliche ich morgen......
    Der ist einfach und schmeckt lecker!

    AntwortenLöschen
  6. Was machst Du eigentlich mit der Fotografiererei, wenn es tagelang nur regnet ;-)Sind schon gespannt auf den Winter :-)

    AntwortenLöschen
  7. Danke an alle für die guten Wünsche - ist nichts wildes und Unkraut vergeht nicht... ;-)

    Freut mich, dass Euch das Foto so gefällt - ich finde auch, dass es toll geworden ist! :-)

    @ kulinaria katastophalia: Ich weiss auch noch nicht... Den Blog hatte ich ja bei schönstem Wetter im April angefangen. Teilweise musste ich wegen Nacht und Regen ja schon drin fotografieren - aber das ist dann keine richtige Spielwiese... Hm... (nachdenk...)

    AntwortenLöschen
  8. Ja ja, der st auch nicht schlecht!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin