Dienstag, 20. November 2007

Pimp my... Tortellini

Der Titel stammt vom Mitesser und bringt es auf den Punkt: Wir hatten eine kurze Mittagspause, da sind fertige Teigwaren oft die Lösung, wenn es schnell etwas warmes geben soll. Heute wurden sie etwas aufgemotzt.

Im Kühlschrank fand sich neben Gorgonzola noch ein Rest Schweinefilet, der so langsam weg musste... Und Walnüsse haben wir ja genug. Also wurde damit improvisiert und heraus kam ein richtig tolles schnelles Mittagessen.


















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Tortellini mit Gorgonzola-Walnuss-Sauce und Schweinemedaillons
Kategorien:Teigware, Teigtasche, Käse, Schwein, Schnell
Menge:2 Personen

Zutaten

1Pack.Tortellini aus dem Kühlregal
Salzwasser
1HandvollWalnüsse, grob gehackt
Butterschmalz
6-8Schweinemedaillons
100GrammGorgonzola
EtwasMilch
EtwasSahne
Salz, Pfeffer, Chili
EtwasBasilikum

Quelle


eigenes Rezept
Erfasst *RK* 20.11.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Tortellini in Salzwasser kochen.

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen. In der Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Medaillons anbraten, beiseite stellen. Die Röstaromen mit etwas Milch und Sahne und dem Gorgonzola ablöschen, kräftig durchrühren, bis eine Sauce entsteht. Würzen.

Tortellini in die Sauce geben, gut durchmischen und auf Teller verteilen. Walnüsse darüber streuen und Schweinemedaillons hübsch drapieren. Ein paar Blätter Basilikum dazu, fertig.

=====

Schmeckt sicher auch mit Bandnudeln. Und natürlich mit frisch gemachten Nudeln. Ich finde toll, was da zurzeit so alles in den Foodblogs an frischen Nudeln fabriziert wird.

Die Nudelmaschine ist immerhin schon vom Dachboden auf den Platz vor dem Dachboden gewandert... ;-)

Kommentare:

  1. oh, gorgonzolasauce könnte ich auch immer essen ;-))
    war es heute zu kalt oder nass für ein rasenfoto??

    AntwortenLöschen
  2. @ Sammelhamster: Der Hunger war so groß, dass es nicht fürs Vor-die-Tür-gehen reichte! ;-)

    Außerdem, die Arbeitsplatte vor dem Küchenfenster ist ja streng genommen auch eine Spielwiese...

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, feine Zusammenstellung, das würde mir auch schmecken!

    AntwortenLöschen
  4. Super Titel für ein sehr appetitliches Rezept - Hunger! (Oh nein, nicht schon wieder...)

    AntwortenLöschen
  5. Mjam mjam - ich hoffe du hast mir etwas aufgehoben ;-))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Was mich daran erinnert, dass ich im November endlich mal Nudeln selber machen wollte.....

    AntwortenLöschen
  7. Bis zum Frühjahr schafft es die Nudelwalzmaschine in die Küche ;-) Sehr schöne Idee!

    AntwortenLöschen
  8. Du improvisierst aber perfekt !
    btw: die arme Nudelmaschine friert sicher da oben. Zieh ihr was Warmes um bis sie wieder Familienanschluss findet.

    AntwortenLöschen
  9. Perfekt!

    Ich habe so das Gefühl, dass oft in der Schnelle die besten Rezepte entstehen!

    AntwortenLöschen
  10. @ Petra: Deine Lammhaxe hätte mir aber auch geschmeckt! :-)

    @ Schnuppschnüss: Ich habe auch immer Hunger...

    @ anonym: Wir haben alles weggeputzt!

    Wer ist eigentlich anonym? :-)

    @ Lars: Da bin ich mal gespannt auf die Erfahrungen.

    @ kulinaria katastrophalia: Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt...

    @ lamiacucina: Ich bin Meister im Improvisieren... jahrelange Übung! ;-)

    Die Nudelmaschine hat's warm, keine Bange.

    @ Bolli: Da hast Du recht. Hunger - schauen - kochen - lecker! :-)

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich sehr gut aus.
    Da mein Anhang von der Fleischfresserfraktion ist werde ich das bestimmt mal nachkochen.
    Und eine Nudelmaschine reizt mich auch, aber ob ich die wirklich häufiger benutze? Oft siegt ja doch die Faulheit und Bequemlichkeit.

    AntwortenLöschen
  12. das ist auch das, was ich immer mit meinen nudeln mache.. aufpimpen.. ganz ehrlich, wer zeit hat nudeln selbst zu machen - ich bewundere das und ist auch bestimmt eingeschmackserlebnis - hat zuviel zeit...
    super idee mit den medaillons und walnüssen. wird bald ausprobiert!!!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin