Samstag, 23. Februar 2008

Backofen-Gemüse mit Steaks

Sehr gerne esse ich frisches Gemüse aus dem Backofen.

Das Prinzip ist das gleiche wie für die Rosmarinkartoffeln: Gemüse und Kartoffeln (für mich auch Gemüse...) werden in mundgerechte Stücke geschnitten, mit Olivenöl und Rosmarin vermengt auf ein Backblech oder in eine Backform gegeben und im Backofen gegart. Kurz vor Ende der Garzeit kommt Feta dazu. Gesalzen wird erst, wenn das Gemüse fertig ist.

Das Backofen-Gemüse ist eine vollständige vegetarische Mahlzeit und schmeckt richtig gut.

Ich nehme dazu das Gemüse, das gerade da ist, wobei mir gefällt, wenn verschiedene Farben und Konsistenzen dabei sind. Schön knackig wohlschmeckend war wieder der Topinambur.

Gestern haben wir zu dem Backofen-Gemüse noch Rindersteaks serviert.

Die kamen aus der Tiefkühltruhe und wurden, da sie lange zum Auftauen brauchten, in handlichere Stücke geschnitten.

Das Angebratene unten in der Pfanne habe ich mit Cognac abgelöscht, das gab eine schnelle Sauce. Auch gut.


















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Backofen-Gemüse mit Schafkäse und Rindersteaks
Kategorien:Gemüse, Kartoffel, Schafkäse, Rind, Backofen
Menge:2 bis 4 Personen

Zutaten

HBACKOFEN-GEMÜSE
2Knoblauchzehen
2Karotten
6-8Topinambur
2-4Kartoffeln
1Rote Paprika
EtwasBroccoli
2Frühlingszwiebeln
1/2HandvollRosmarin
Olivenöl
1HandvollTK-Erbsen
1Pack.Schafkäse oder Feta
Salz, Pfeffer
HFLEISCH
2Rindersteaks

Butterschmalz und/oder Öl
Salz, Pfeffer
HSAUCE
EtwasWasser
EtwasCognac
EtwasCrème fraîche
Salz, Pfeffer, Chili

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 23.02.2008 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Knoblauch schälen und scheibeln, Karotten und Topinambur abwaschen, evt. abbürsten oder wer mag schälen, in Stücke schneiden. Paprika und Broccoli in Stücke schneiden, Kartoffeln schälen und stückeln. Frühlingszwiebel in größere Stücke schneiden. Rosmarin etwas hacken. Alles gut mit Olivenöl mischen und in eine hohe Backform geben. Im Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen, dabei ab und zu umrühren.

TK-Erbsen und in Würfel geschnittenen Schafkäse oder Feta dazu geben und noch einmal ca. 10 Minuten im Backofen garen.

Die Steaks in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz und/oder Öl anbraten, je nach Geschmack. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und im abgeschalteten Backofen auf dem Gemüse warm stellen, während man die Sauce bereitet: Dafür den Bratensatz mit Wasser und Cognac ablöschen, etwas Crème fraîche und die Gewürze unterrühren.

Die Backform aus dem Backofen nehmen, das Backofengemüse entweder jetzt oder erst auf dem Teller mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce auf das Fleisch träufeln.

=====

Kommentare:

  1. Oh wie lecker - und die Variante mit dem Cognac...sehr interessant. Gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  2. Backofengemüse mit Olivenöl -- mehr braucht es nicht zum Glücklichsein (na gut, manchmal etwas Beilage). Das Essen sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. @schnuppschnuess: Das mit dem Cognac fiel mir spontan ein - ich habe auch eine ganze Menge davon gebraucht, war wirklich lecker. :*)
    @ kulinaria katastrophalia: Freut mich, dass es Euch gefällt. Ihr macht auch öfter mal etwas in der Art?! Immer wieder lecker! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht superlecker aus. Cognac zum Ablöschen ist mal eine super Idee, ich greife einfach zu reflexartig zur Weinflasche.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe auch diese Gemüsemischungen aus dem Backofen. So lecker und unkompliziert und in vielfältigen Variationen möglich (ich werfe das Gemüse auch gerne zwischen Hähnchenteile, war eines meiner ersten Rezepte im Blog). Dis Anregung mit dem Cognac werde ich übrigens gerne aufnehmen!

    AntwortenLöschen
  6. Topinambur muß ich auch unbedingt mal probieren. Letzte Woche habe ich endlich welche entdeckt. Beim Ofengemüse kann sich dann auch jeder aussortieren was er/sie nicht mag...

    AntwortenLöschen
  7. ich steh auch auf gemüse aus dem ofen - mit fetakäse auch schon gemacht. die cognac-sauce ist bestimmt lecker :-) lg

    AntwortenLöschen
  8. Ja, sogar jetzt wieder :-) (wird gleich reingestellt).
    Backofengemüse wunderbare Offenbarung! Und so einfach!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin