Sonntag, 28. September 2008

Macadamia-Muffins

Wir hatten noch ein Päckchen Macadamianüsse, die ich verarbeiten wollte. Da es schon lange keine Muffins mehr gab, habe ich Macadamianuss-Muffins gebacken.

Ein Rezept fand sich in einer Zeitschrift auf der selben Seite, auf der das Rezept für die leckeren Amaretti-Muffins stand, die ich Anfang des Jahres gebacken hatte.

Neben den Nüssen, die gehackt werden, enthält das Rezept getrocknete Datteln und Aprikosen sowie Zitronen- oder Limettenschale. Eine schöne Kombination und sehr leckere Muffins!


















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Macadamia-Muffins
Kategorien:Backen, Muffin, Trockenfrüchte, Australien
Menge:12 Muffins

Zutaten

200GrammMehl
2geh. TLBackpulver
100-150GrammZucker
200GrammCrème fraîche
80GrammButter
1Zitrone oder Limtte; die Schale (unbehandelt)
-- (oder 1 Päckchen Zitronenschale)
2Eier
50GrammGetrocknete Datteln
50GrammGetrocknete Aprikosen oder getrocknete Soft-
-- Aprikosen
100GrammMacadamianüsse (gesalzen)
HWER MAG ALS DEKO
EtwasAprikosenkonfitüre
12Macadamia-Nüsse

Quelle

nach Für Sie special Nr. 263:
Die 100 besten Kuchen- & Torten-Rezepte
Erfasst *RK* 27.09.2008 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen.

Mehl und Backpulver mischen und beiseite stellen. Trockenfrüchte fein hacken, Macadamianüsse grob hacken und beides dazugeben. Beiseite stellen.

Butter schmelzen.

Zucker, Crème fraîche, geschmolzene Butter und Zitronenschale verrühren. Eier unterrühren. Trockene Zutaten (Mehl, Backpulver, Nüsse, Trockenfrüchte) kurz unterrühren.

Teig in die Muffinmulden verteilen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 25 Minuten backen.

Aus dem Backofen herausnehmen, Muffins in der Form 5 Minuten abkühlen lassen. Herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nach Wunsch etwas erhitzte Aprikosenkonfitüre und eine Macadamianuss auf die Muffins geben.

=====


Ich habe 60 g frisch gemahlenen Weizen ins Mehl gemischt und weißen Zucker mit Rohrzucker gemischt.

Wer gerne Muffins isst: Auf diesem Blog gibt es 12 weitere Rezepte. Dazu ganz oben links in der Leiste Muffins eingeben und suchen lassen oder hier klicken.

Kommentare:

  1. wie kann man im Schrank ein Päckchen Macademia Nuts haben und es ist nicht weggegessen?...

    Ich bin schon auf dem Wege........


    A toute de suite!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ach Barbara, schick' mir doch mal bitte welche - Muffins hatte ich schon ewig nicht mehr!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Muffin-Kombination, gefällt mir sehr gut. Es freut mich sehr, dass Du Deine "Bandscheibe" so gut überstanden hast.

    AntwortenLöschen
  4. Da hatten wir heute dieselbe Idee: Muffins, schon so lang nicht mehr gemacht. Deine wären mir noch lieber aber Nüsse auch noch in den schon nicht so sehr geliebten Muffins meinem Mann sonntags vorzusetzen ist doch zu grausam :-))

    AntwortenLöschen
  5. Schön, jetzt fängt die Backzeit wieder an :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich gut an. Leider mag Herr K. Muffins nicht so sehr und mit Feigen nun schon ganz und gar nicht.

    AntwortenLöschen
  7. hab eben alle Schränke untersucht, Macadamianüsse haben sich leider keine gefunden, dafür fand sich der lange vermisste Winterpullover. Auch kein schlechter Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  8. Wenn es was übrig ist, kannst Du Dich gern melden- biete mich gern zum Aufessen an, denn bei Muffins kann ich nie "nein" sagen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Macadamias, hmm... Das Rezept werde ich garantiert ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  10. @ Bolli: Das passiert bei uns schon mal...
    Du bist jederzeit willkommen, um diese vergessenen Vorräte aufzufuttern! ;-)

    @ Eva: Langsam wird es knapp, es sind nur noch 2 da... Die halten sich übrigens auch gut frisch. Komm' doch vorbei! :-)

    @ lavaterra: Schön, wieder von Dir zu lesen nach Deinem Urlaub. Ja, danke, letzte Woche hat sie nochmal gezwickt, aber heute geht es wieder prima.

    @ Heidi: Deine Himbeermuffins sahen auch super aus! Muffins sind auch eher Werktaggebäck...

    @ sammelhamster: Ja, Backzeit! :-)

    @ Sivie: Die Datteln kann man sicher ersetzen, ich schätze, da passen Cranberries, Rosinen, getrocknete Äpfel usw.

    @ lamiacucina: Na, dann hatte die Sucherei ja einen Erfolg! ;-)

    @ Sandra: 2 sind noch da... Also schnell! :-)

    @ Gabi: Dies war auch der erste Versuch, ich fand sie richtig super!

    AntwortenLöschen
  11. Muffins - ich schleiche auch schon wieder lange um mein Muffinsblech herum, nur mit Macadamia könnte ich hier keinen begeistern...

    AntwortenLöschen
  12. Ausprobieren werd ich es in jedem Fall. Hört sich lecker an ;)

    AntwortenLöschen
  13. @ Rike: Ab und zu müssen es einfach Muffins sein! Statt Macadamia kann man bestimmt auch Mandeln oder andere Nüsse nehmen.

    @ diablo: Viel Spaß beim Ausprobieren! :-)

    AntwortenLöschen
  14. Auf Muffins hätte ich jetzt auch Lust. Was für eine gute Idee!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin