Dienstag, 30. März 2010

Eierlikör-Trüffelmasse

Früher habe ich öfter Pralinen gemacht, in letzter Zeit nur noch sehr selten. Eigentlich finde ich es schön, wie leicht man dabei variieren und immer wieder neue Geschmackskompositionen herstellen kann.

Am Wochenende war mir nach Eierlikör und weißer Schokolade. So kam ich auf die Idee, daraus eine Ganache herzustellen. Ich habe einfach Butter, weiße Schokolade und etwas Eierlikör geschmolzen, gut gerührt und wieder abkühlen lassen.

Mir war es nach viel Eierlikörgeschmack und einer cremig-flüssigen Konsistenz, so dass ich daraus keine Kugeln formen konnte. Auf dem Foto rechts sind misslungene Eierlikör-Trüffel - das war ein Versuch: Ich habe die Masse in Pralinenförmchen gespritzt, allerdings zerlief sie wie erwartet ziemlich.

Zum Löffeln oder als Brotaufstrich eignet sich diese Ganache aber perfekt - oder man füllt Hohlkugeln damit. Für das bevorstehende Osterfest könnte ich mir eine Eiform gut vorstellen. Dazu war ich zu faul: Bei mir gab's Eierlikör-Trüffelmasse zum Löffeln. :-)

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Eierlikör-Trüffelmasse
Kategorien:Praline, Brotaufstrich, Schokolade, Eierlikör, Ostern
Menge:1 Rezept

Zutaten

150GrammWeiße Schokolade
60GrammButter
125mlEierlikör
HFÜR TRÜFFEL *

Weiße Hohlkugeln, z.B. Ostereierform oder runde
100-150GrammWeiße Kuvertüre oder weiße Schokolade
HFÜR EIERLIKÖR-KOKOS-TRÜFFEL**
150GrammWeiße Schokolade; ca.
Kokosraspel

Quelle

Erfasst *RK* 28.03.2010 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Weiße Schokolade und Butter in einem Wasserbad zusammen schmelzen, dabei immer wieder umrühren. Die Masse sollte nicht zu heiß werden. Eierlikör unterrühren und wieder vermengen, bis alles eine homogene Masse ist.

Abkühlen lassen, dabei immer mal umrühren. In ein Glas umfüllen und im Kühlschrank einige Stunden abkühlen lassen. Rauslöffeln und genießen.

* Falls man Trüffel herstellen möchte, füllt man diese Masse in Hohlkugeln. Die weiße Kuvertüre wird im Wasserbad geschmolzen und unter Rühren wieder abgekühlt, so dass sie nur leicht flüssig ist. Damit verschließt man die Hohlkugeln (das geht am besten mit einem kleinen Löffel oder einem selbstgebastelten Spritzbeutel aus Butterbrotpapier). Die Trüffel taucht man in die weiße Schokolade und lässt sie etwas anziehen. Dann rollt man sie über ein Pralinengitter, so dass sich die typischen Igelmuster bilden.

** Man kann auch ohne Hohlkugeln Pralinen herstellen, dafür benötigt man jedoch eine festere Masse. Mit 300 Gramm Schokolade statt der 150 wird die Masse schokoladiger, aber auch fester. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, nimmt weniger Eierlikör. Falls die Trüffelmasse zu flüssig ist oder wenn man es kokossiger mag, kann man auch Kokosraspeln in die Trüffelmasse hineingeben. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und zwischen den Händen zu Kugeln rollen und in Kokosraspeln rollen, so dass die Trüffel damit überzogen sind. Kühl stellen.

Für alle Variationen gilt: Kühl aufbewahren und schnell verbrauchen!

=====


Das Rezept eignet sich auch wunderbar, um an der Bikinifigur 2010 zu arbeiten: Wenn man täglich davon isst, füllt man bestimmt bald auch eventuell zu groß gekaufte Bikinis. ;-)

Kommentare:

  1. weisse Schokolade gerne, aber mit Eierlikör kann man mich jagen....

    AntwortenLöschen
  2. Ich geb's zu: ich mag Eierlikör sehr gerne....ist mir etwas peinlich, is aber so. Deine Creme werde ich trotzdem nicht ausprobieren (Bikini usw.) :-)

    AntwortenLöschen
  3. Tja, das mit dem Bikini hatte ich auch vor. Allerdings fällt mir doch direkt ein, unter die Creme noch etwas geschlagene Sahne zu heben.

    Ist das ein besoffener Krokus?

    AntwortenLöschen
  4. Super gut - ich habe mit eine Pralinenform (keine Hohlkugeln - kleine Pyramiden) geleistet. Deine Ganache in Zartbitterschoko stelle ich mir mehr als gut vor!
    Danke und viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Klingt lecker. Ich ich werde das Rezept mal als Grundlage zur Eisherstellung nutzen. (Und dann berichten).

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. @ Bolli's Kitchen: Echt?! Ich mag Eierlikör zwischendurch ganz gerne - aber eher im Herbst oder Witner.

    @ Sandra: Hihi, man stellt sich Omas mit Likörgläschen vor... Die tragen dann auch keinen Bikini. ;-)

    @ Poulette: Perfekte Idee! ;-)
    Ja, fast: Das ist ein abgesoffener Krokus, es hatte ziemlich geregnet und gehagelt, davor Wärme - die Krokusse waren dieses Jahr ganz schnell verblüht.

    @ Petra: Pralinenformen wollte ich mir auch schon immer mal anschaffen... Irgendjemand hat doch kürzlich mal welche vorgestellt, oder? Ich finde es nicht mehr...

    @ Achim: Eierlikör-Weiße Schokolade-Eiscreme - da bin ich gespannt! :-)

    AntwortenLöschen
  7. Und ich träume gerade von Biskuitboden, Eierlikör-Ganache und Erdbeeren.... Ich sollte mal Bikinis kaufen gehen, vielleicht in Größe 50/52????

    AntwortenLöschen
  8. @ Schnuppschnuess: Diese Ganache-Brotaufstriche gibt's in der Pralinenmanufaktur um die Ecke. Die Verkäuferin meinte, Biskuit, Vanille-Ganache mit weißer Schokolade und Erdbeeren sei eine super Kombination. Das muss ich auch mal ausprobieren...

    Größe 50/52 klingt gut. ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin