Sonntag, 11. März 2012

Daiquiri

Heute gibt's einen absoluten Klassiker auf der Spielwiese. :-)

Ich habe mich ganz gewundert, dass ich nur eine Variation davon (den auch leckeren Frozen Kiwi Daiquiri) auf dem Blog habe, und noch nicht das Original.

Wahrscheinlich liegt's daran, dass es Cocktails meist so spät am Abend gibt, dass sich keine brauchbaren Fotos mehr schießen lassen. ;-)

Zurzeit bekommt man Limetten guter Qualität - etwas Rum und Rohrzuckersirup dazu, mit Eiswürfeln kurz durchgeschüttelt:

Mehr braucht es nicht für den Original-Daiquiri.

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Daiquiri
Kategorien:Getränke, Cocktail, Sour, Limette, Rum
Menge:1 Cocktailglas oder Martiniglas

Zutaten

60mlHeller Rum
30mlLimettensaft; frisch gepresst
15-20mlRohrzucker-Sirup
4-5Eiswürfel

Quelle

Standardrezept
Erfasst *RK* 11.03.2012 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Einer der absoluten Klassiker!

Das Cocktailglas entweder im Tiefkühlfach oder mit Hilfe von Eiswürfeln vorkühlen.

Alle Zutaten einschl. der Eiswürfel in einen Shaker geben. Kräftig schütteln und durch den Strainer oder ein Sieb in das Cocktailglas seihen. Sofort servieren.

=====


Ich mag die limettige Frische des Drinks und genieße ihn sehr gerne. Entweder in der Karibik oder bei dem trostlosen Wetter auch hierzulande - der Cocktail, übrigens ein klassischer Sour, bringt etwas Sonne mit. :-)

Ganz sicher bin ich mir nicht, ob meine süße Erwachsenen-Variante zu den Regeln der Initiative Sonntagssüß passt, aber ich probier's mal. Diese Woche sammelt Julie von mat&mi und pinnt die Beiträge an das aktuelle Pinterest-Board.

Kommentare:

claudia o. hat gesagt…

erst dachte ich, ach wie schade, jetzt hat sie die wiese zu betoniert, aber ein scrollen weiter ging es ins grüne.ich finde, es passt sehr gut zu sonntagssüss und ich habe mir das rezept sofort gesichert. mal sehen, was ich noch so im barschrank habe..., lg claudia o.

kegala hat gesagt…

schönes Foto Barbara :-)Daiquiri, selbst kenne ich nicht.

Liebe Grüße Gaby

Bolli's Kitchen hat gesagt…

zu Abizeiten haben wir in Köln immer beim Mexikaner die frozzen Variante getrunken, mit Erdbeeren zB, herrlich, seitdem nie wieder getrunken....

Barbara hat gesagt…

@ Claudia: Das Wetter war gestern novembergrau-regnerisch - da traf's das Foto mit dem Beton ganz gut. Aber Du hast recht, in der nassen Wiese ist es dann doch farbenfroher. Rum hat man eigentlich meist zuhaus, Limette habe ich im Winter auch - deshalb ist der Daiquiri ein super Drink, egal ob abends oder an einem späten Sonntagnachmittag. :-)

@ Gaby: Probier' ihn mal aus, ist echt lecker!

@ Bolli: Die Frozen Strawberry oder Mango Daiquiris finde ich auch spannend, aber dafür war's gestern echt zu kalt. ;-)

Sybille hat gesagt…

Ich trinke ja keinen Alkohol, aber mein Mann wäre sehr begeistert.
Mal ein anderes Sonntagssüß, nippen würde ich auf jeden Fall.
Grüßle

zorra hat gesagt…

Nächstes Mal komme ich zur Cocktailstunde vorbei. ;-)

Die Küchenschabe hat gesagt…

Das erinnert mich an meinen ersten Erdbeer-Daiquiri - griechische Insel,romantischer Sonnenuntergang, JUNG! ;-)

Barbara hat gesagt…

@ Sybille: Ohne Rum nur als Saft, in dem Glas angerichtet, hat das aber auch was. ;-)

@ Zorra: Aber klar! :-)

@ Die Küchenschabe: Mmhm, da kommen Erinnerungen hoch! ;-)

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin