Freitag, 1. Mai 2015

Shanghai Cocktail

Ich wühle mich zurzeit durch alte Fotos und finde dabei immer wieder Gerichte, Kuchen oder Drinks, die ich zwar dokumentiert und fotografiert, aber nie gebloggt habe. Bei manchen wäre es schade, wenn sie im Nirgendwo verschwinden würden.

Hier ein etwas härterer Cocktail, der Absinth enthält. Daneben eine gute Portion Rum und damit das Ganze nicht so mächtig wird, etwas Zitronensaft und Grenadinesirup, was eine schöne Farbe gibt.

Shanghai Cocktail

Mir hat die Komposition sehr gut gefallen, weil ich das Kräutrige, Wermutige, Anisige von Absinth mag und ihn auch pur trinke.

Mit den anderen Aromen zusammen geschüttelt ergab sich ein gut ausgewogener Drink, den ich eigentlich mal wieder machen könnte.

Zutaten Shanghai Cocktail - Absinth, Rum, Grenadine, Zitrone

Wie der Cocktail zu seinem Namen kam, weiß ich nicht. Weder sind typisch chinesische Zutaten drin noch kann ich mich erinnern, in Shanghai jemals etwas in der Art gesehen oder getrunken zu haben.

Vielleicht, weil er recht alkoholhaltig ist und man wenn man jemanden shanghaien möchte, diesen erst einmal damit abfüllt?


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Shanghai Cocktail
Kategorien: Getränke, Cocktail
Menge: 2 Cocktailgläser

Zutaten

5-6Eiswürfel
30-40mlAbsinth
80mlRum
1Teel.Grenadine
40-60mlZitronensaft

Quelle

Zettelwirtschaft
Erfasst *RK* 21.04.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Alle Zutaten zusammen in einen Shaker geben und kräftig schütteln.

Durch ein Sieb in zwei Cocktailgläser verteilen. Wer mag, dekoriert noch mit einem Zitronenschnitz.
=====

Kommentare:

  1. ein interessanter Cocktail - wie schön, dass du ihn vorgestellt hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte ihn selbst fast wieder vergessen... ;-)

      Löschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin