Freitag, 4. Mai 2007

Quinoapfanne

Hier eine Anregung für ein schnelles, gesundes Mittagessen: Quinoa stammt aus Südamerika und dient seit Jahrtausenden vor allem in der Andenregion, wo durch die Höhe nicht mehr viel wächst, als Grundnahrungsmittel. Es ist kein Getreide, kann aber beim Kochen so verwendet werden. Quinoa ist sehr gesund, es enthält viel Eiweiß, Magnesium, usw. Und vor allem: Es schmeckt gut!

Ich habe es gemischt mit Spargel, Tomaten und frischen Kräutern (Schnittlauch, Rosmarin, Salbei, Majoran, Ysop, Thymian, Giersch) in die Pfanne geworfen, einen Salat dazu - fertig ist ein schnelles, leichtes Essen.






















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Gemüsige Quinoapfanne
Kategorien:Getreide, Quinoa, Spargel
Menge:2 Portionen

Zutaten

150GrammQuinoa
3-4TassenWasser
Olivenöl
1Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
300GrammSpargel, in Scheiben geschnitten
200GrammCocktailtomaten, geviertelt
2Essl.Maiskörner (Dose)

Salz, Pfeffer
1SchussTabasco
1SpritzerZitronensaft
1HandvollParmesan, frisch gerieben
1HandvollFrische Kräuter aus dem Garten, gehackt

Quelle

eigenes Rezept
Erfasst *RK* 04.05.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Quinoa in heißem Wasser waschen. In eine Topf geben, mit Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Körner aufgequollen sind.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Spargel dazugeben und unter Rühren braten. Wenn der Spargel gut angebraten ist, aber noch Biß hat, die Maiskörner und Tomaten dazugeben und mit dem ausgequollenen Quinoa unterheben. Mit Zitrone, Tabasco, Salz und Pfeffer würzen und den Parmesan unterrühren. Am Schluß Kräuter dazu - und fertig.

=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin