Donnerstag, 8. Mai 2008

Bratwurst-Bärlauch-Gnocchi

Das gab's bei uns kürzlich als spontanes, unkompliziertes Essen. Es ist auch eine optimale Verwendung für das Bärlauch-Pesto:

Aus einer Bratwurst Klößchen drücken, mit Zucchinistiften anbraten, Bärlauch-Pesto dazu, Gnocchi reingerührt, Parmesan drüber hobeln. Fertig.




















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Gnocchi mit Bratwurstklößchen, Zucchini und Bärlauch-Pesto
Kategorien:Teigware, Knödel, Wurst, Schnell, Frühling
Menge:2 Personen

Zutaten

1groß.Bratwurst
1/2Zucchini
EtwasOlivenöl
Salz, Pfeffer
1Essl.Bärlauch-Pesto
1Pack.Gnocchi aus dem Kühlregal
Salzwasser
Parmesan, frisch gerieben

Quelle

eigenes Rezept

Erfasst *RK* 27.04.2008 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Aus der Bratwurst kleine Bällchen formen, mit etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne anbraten. Zucchini stifteln und dazu geben. Alles gut anbrutzeln. Am Schluss Bärlauch-Pesto dazugeben.

Gnocchi in Salzwasser gar ziehen lassen. In die Pfanne geben, alles gut unterheben. Mit Parmesan überstreut servieren.

=====


Statt Bärlauch-Pesto schmeckt natürlich auch anderes Pesto, z.B. grünes aus Basilikum oder vielleicht sogar rotes mit getrockneten Tomaten.

Kommentare:

  1. Das gefällt mir. Ein leckeres, schnell zubereites Essen! :-) Interessante Kombination mit den Bratwurstklößchen...
    Wo ist denn die Frühlingswiese hin????

    AntwortenLöschen
  2. @ sandra: Manchmal muss es schnell gehen...
    Es war glaube ich kurz vor Mitternacht, da war die Frühlingswiese zu dunkel. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. um diese Zeit kochst Du noch so aufwendig ? da gäbe es bei mir nur noch Schokolade :-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Robert: Wenn hier zwei Leute Hunger haben, ist die Uhrzeit zweitrangig... Schokolade gibt's dann hinterher. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir und so einfach! Allerdings wäre ich kurz vor Mitternacht ins Bett gegangen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. witzige idee mit den klößchen!
    geht das mit jeder bratwurst, darauf wäre ichnie gekommen?

    AntwortenLöschen
  7. Die spontanen Ideen sind doch meist die besten und kreativsten.

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee! Superschnelles Essen und so lecker! Das perfekte Fast-Food. IYch koche auch lieber noch richtig, als die ganze Zeit nur zu nsschen.

    AntwortenLöschen
  9. Gibts da Bärlauch wo du jetzt gerade bist? Wünsche Dir noch schönen Aufenthalt woimmer das sein kann. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. @ ulli: Einfache Gerichte sind oft die besten. :-)

    @ sammelhamster: Ich glaube, das geht mit jeder Bratwurst, sie muss halt roh sein, damit man die Klößchen rausdrücken kann. Aber da sind wir in Franken ja privilegiert.

    @ crazy cook: Stimmt! :-)

    @ rike: Solche Improvisationen sind mein liebstes Fastfood.

    @ dandu: Danke! Vorgestern habe ich glaube ich welchen gesehen und gerochen. Ich bin hier gerade an der schwedischen Westküste. Die Natur hier ist ungefähr weit wie bei uns zuhause.

    AntwortenLöschen
  11. Aha, heute war das Wetter schlecht, die Sonne untergegangen, oder die Meute hungrig. :-DD
    Schönen Pfingstmontag noch!

    AntwortenLöschen
  12. @ entegutallesgut: Abwarten - der Elch kommt noch... ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Bratwurst mit Bärlauch wäre wirklich eine Überlegung wert

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin