Freitag, 27. März 2009

Wirsingsuppe mit Parmesan

Bei uns gab es zwar noch überall Wirsing in guter Qualität zu kaufen, allerdings nur große Köpfe. Ich hatte also nach dem Wirsing-Orangen-Salat noch einiges an Wirsing übrig.

Wirsing
Für mich alleine zur Mittagspause mag ich ganz gerne Suppen, die unkompliziert sind, sättigen ohne im Magen zu liegen oder müde zu machen - und die gut schmecken. So habe ich am Montag diese Suppe aus Wirsing zubereitet.

Sie kommt in einen Teller, der mit krossem Brot ausgelegt ist, und wird mit Parmesan bestreut serviert. Ein Hauch Muskat gibt den Pfiff zu diesem Gericht, das in seiner ursprünglichen Form aus dem Piemont stammt und eine gewisse Verwandtschaft zur französischen Zwiebelsuppe nicht verleugnen kann.


















==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Wirsingsuppe mit Brot und Parmesan
Kategorien:Suppe, Gemüse, Wirsing, Italien, Winter
Menge:2 Portionen

Zutaten

1Schuss
Olivenöl
1Teel.Butter

EtwasLardo, Pancetta, Speck o.ä.; gewürfelt
1-2Knoblauchzehen; gewürfelt
Schwarzer Pfeffer
1-2HandvollWirsing; in Streifen geschnitten
400-600mlWasser, Gemüse- oder Fleischbrühe; ca.
Salz, Chili; evtl.
Muskatnuss; frisch gerieben
4-6ScheibenBrot (Ciabatta, Baguette o.ä.)
1HandvollParmesan; gerieben

Quelle

Variation eines Rezepts aus dem Piemont:
Zuppa alla Canavesana
Erfasst *RK* 23.03.2009 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Öl und Butter in einen Topf geben, erhitzen und Speck dazu geben. Leicht anbraten, dann Knoblauch und Pfeffer dazugeben, kurz umrühren und leicht anbraten. Wirsingstreifen dazugeben und unter Rühren weiter brutzeln lassen.

Mit Wasser oder Brühe ablöschen. Würzen und köcheln lassen, bis die Wirsingblätter einigermaßen weich sind (ca. 5-10 Minuten).

Währenddessen Brot toasten oder im (Mini-)Backofen rösten.

Brotscheiben auf die vorgewärmten Suppenteller verteilen. Die Wirsingsuppe darüber geben und dick mit Parmesan bestreuen. Wer mag, reibt noch etwas Muskat darüber.

=====


Mir hat die Wirsing-Parmesan-Suppe sehr gut geschmeckt. Diese Suppe läuft daher außer Konkurrenz beim Garten-Koch-Event Wirsing.

Kommentare:

  1. Das würde mir auch außerhalb der Mittagspause schmecken.

    AntwortenLöschen
  2. Darauf hätte ich jetzt richtig Lust!

    AntwortenLöschen
  3. am WE solls ja wieder schneien. Nur weiter mit den wärmenden Suppen.

    AntwortenLöschen
  4. Klingt gut. Hier gibt es noch schöne Wirsings zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  5. Aha - Suppen, die gut schmecken und leeine leckere Zusammenstellung sind, laufen außer Konkurrenz ;p

    AntwortenLöschen
  6. @ mipi: Das ist der Vorteil vom Home-Office. :-)

    @ Ursula: Ich schick's durch die Leitung! ;-)

    @ lamiacucina: Bei uns ist der Schnee zum Glück ausgeblieben, aber mir ist es immer noch zu kalt.

    @ Sivie: Als nächstes kaufe ich mir dann aber doch frühlingshaftere Gemüse...

    @ kulinaria katastrophalia: Den Salat fand ich exotischer. ;-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin