Donnerstag, 19. Juni 2014

Strawberry White Chocolate Cookies

Zurzeit gibt es wunderbar aromatische Erdbeeren, leider nicht im Garten, aber von Bauern der Region an Ständen überall zu kaufen.

Als ich beim Surfen bei Karen vorbeischaute, entdeckte ich dort Erdbeer-Cookies, die perfekt in die Erdbeer-Saison passen und, da frisches Obst drin ist, sicher unheimlich gesund sind. ;-)

Strawberry White Chocolate Cookies

Ich habe mir das Rezept geklaut und nur leicht abgewandelt, indem ich einen Teil des Mehls durch frisch gemahlenen Dinkel ersetzt habe. Das gibt ein wenig mehr Fülle und leichten Crunch, ich mag das sehr gerne. Weiße Schokolade ist enthalten, die passt sehr gut zu frischen Erdbeeren.

Mein Cookie-Teigportionierer, den ich hier gezeigt hatte, wollte nicht so wie ich, also habe ich einfach einen Eisportionierer verwendet. Man kann die Kekse natürlich auch mit Löffeln aufs Blech setzen, aber mit dem Eisportionierer ging es gut.

Zubereitung Erdbeer-Schoko-Kekse

Die Erdbeer-Schoko-Kekse sind einfach zu machen, unkompliziert, und haben uns sehr gut geschmeckt. Danke fürs Rezept, Karen!

Besonders lecker, wie oft bei Cookies, ist der Teig. Ich habe also nicht alles verbacken, sondern einen Teil einfach so genascht. :-)


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Strawberry White Chocolate Cookies
Kategorien: Backen, Keks, Erdbeere, Schokolade, USA
Menge: 9 bis 12 Kekse ca. (je nach Größe)

Zutaten
80GrammButter; Zimmertemperatur
100-120GrammRohrzucker
1Teel.Vanillezucker
1PriseSalz
1PriseGemahlene Vanille; evtl.
1Ei (Größe L)
75GrammDinkel; frisch gemahlen*
150GrammWeizenmehl Type 405
1/2Teel.Backpulver
60-70GrammErdbeeren
55GrammWeiße Schokolade

Quelle

nach Karens Backwahn, s.u. etwas abgeändert
Erfasst *RK* 18.06.2014 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und bereit stellen.

Butter mit Rohrzucker, Vanillezucker, Salz und Vanille schaumig rühren, bis es nicht mehr allzu sehr knirscht. Das Ei zugeben weiter rühren. Es sollte eine homogene cremige Masse entstehen.

Dinkelmehl, Weizenmehl und Backpulver mischen und löffelweise unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren.

Erdbeeren waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Schokolade hacken. Beides mischen und vorsichtig unter den Teig heben.

Mit einem Cookie-Portionierer (oder einem Eisportionierer oder einem angefeuchteten Esslöffel) mit großem Abstand Teighäufchen auf das Blech verteilen.

Das Blech auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und je nach Größe der Cookies ca. 15-25 Minuten backen. Die Kekse sind fertig, sobald die Ränder leicht braun werden.

Aus dem Ofen nehmen, 2 Minuten warten, dann auf einen Kuchenrost geben und abkühlen lassen. Die Cookies schmecken auch schon lauwarm sehr lecker.

* Statt Dinkel kann man auch nur normales weißes Mehl verwenden, dann insgesamt. 225 Gramm.

Tipp: Der Teig schmeckt auch ungebacken super, also ruhig etwas mehr machen und vom Teig naschen. :-)

Quelle: So ähnlich gefunden bei http://karensbackwahn.blogspot.de/ 2014/06/strawberry-erdbeercookies.html, dortige Quelle ist das Buch "Cookies! Rezepte für ofenfrische Glücksmomente".
=====

Besser als zu Kaffee fand ich sie noch zu Matcha Latte.

Strawberry White Chocolate Cookies

Das gab's am heutigen Feiertag zum Frühstück. :-)

Kommentare:

  1. White chocolate (meine Lieblingsschokolade) :) And cookies. Mit einem schoenen Espresso nehme ich gerne ein paar :)

    AntwortenLöschen
  2. Espresso ist sicher auch super dazu! Leider sind die Cookies schon weg... Vielleicht mache ich ja nochmal welche, geht ja schnell!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin