Freitag, 4. September 2020

Bramble

Draußen ist es inzwischen richtig herbstlich, Morgennebel, Pilze - und Brombeeren! Bisher hatte ich wenig Glück mit diesen spätsommerlichen Beeren im Garten, aber dieses Jahr hängen ein paar Brombeeren an einem neuen dornenlosen Strauch.

Ein paar dieser schwarzen Aromabomben habe ich bereits vor einigen Tagen geerntet und als Likör angesetzt. Ideal wäre natürlich, den Likör ein paar Wochen oder Monate ziehen zu lassen, aber bei den paar Beeren und meinem Ziel war mir das egal.

Ich wollte nämlich endlich mal den berühmten Bramble selber machen!

Bramble; Gin-basierter Brombeer-Cocktail

Der Cocktail basiert auf Gin und enthält neben Zitronensaft auch Brombeerlikör und natürlich auch eine frische Brombeere. Der rote Likör wird über den zuvor geshakten Drink gefloatet, also langsam gegossen, so dass er wolkig darin zu sehen ist.

Wer schon einmal in England in einer Bar war, hat den Bramble dort sicherlich schon gesehen oder vielleicht sogar selbst getrunken. Erfunden wurde er von einem englischen Bartender namens Dick Bradsell, der meinte, es sei ein typisch englischer Drink mit englischen Zutaten (außer Zitrone, aber die ist ja im Wort Limey mit drin ;-) und somit auch britisch). Man kann sich online ansehen, wie er den Bramble mixt.

Bramble - Zubereitung
Inzwischen ist der Bramble weltweit verbreitet und es gibt verschiedene Mischungsverhältnisse. Meine Version ist weniger süß als manche, die ich bisher serviert bekam; aber mit der Menge an Zuckersirup kann man ja spielen, wie man mag.

Erfrischend, aromatisch mit frischen Brombeeren aus dem Garten - schnell gemixt, also ein idealer Drink, um das Wochenende einzuläuten. Hier mein Rezept: 


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bramble
Kategorien: Getränke, Longdrink, Gin, Brombeere
Menge: 1 Old-Fashioned Glas

Zutaten

Crushed Ice
50mlGin
25mlZitronensaft; frisch gepresst
1-2Teel.Zuckersirup
Eiswürfel
15mlBrombeerlikör (Créme de Mûre)
1Frische Brombeere
1Zitronenschnitz (optional)

Quelle

Erfunden vom britischen Barkeepers Dick Bradsell, auch
bei der International Bartenders Association gelistet,
etwas angepasst
Erfasst *RK* 29.08.2020 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Ein Old-Fashioned Glas mit Crushed Ice füllen und bereitstellen.

Gin, Zitronensaft und Zuckersirup mit Eiswürfeln shaken. In das Glas füllen.

Brombeerlikör langsam über den Drink floaten, d.h. langsam in die Mitte des Drinks oder kreisförmig gießen, so dass der Likör langsam zum Boden sinkt.

Mit einer frischen Brombeere und evtl. einem Zitronenschnitz dekorieren und sofort servieren.
=====

Kommentare:

  1. Nehm ich, cheerio und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehm auch ein Glas, liebe Barbara. Wegen der Hitze sind die meisten Brombeersammelstellen, die ich nicht allzu weit weg kenne, dieses Jahr nicht zu gebrauchen. Schade, so ein Bramble-Dingens würde ich gern auch mal mixen und schlürfen können. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir schwebt gerade ein Bloggertreffen mit frisch gemixten Cocktails vor... :-)

      Löschen
  3. Das wär's jetzt! Bitte schieb ein Gläschen durch die Leitung nach Wien.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare und einen freundlichen Austausch.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. die IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden sich in der Datenschutzerklärung auf dem Blog und in der Datenschutzerklärung von Google.