Sonntag, 20. Mai 2007

Pfannkuchen-Brunch

Pfannkuchen heißen sie bei uns, andere sagen Palatschinken, Crêpes oder Eierkuchen und manche sind überzeugt, Pfannkuchen seien das, was wir als Krapfen oder Berliner bezeichnen... es ist kompliziert! :-)

Jedenfalls sind Pfannkuchen (oder wie immer sie heißen mögen) schnell zuzubereiten und - abgesehen vom Namens-Chaos - völlig unkompliziert. Unsere Pfannkuchen bestehen zu einem Drittel aus frisch gemahlenem Getreide, wir mögen sie so lieber, sie haben mehr Biss und sind im Gegensatz zu den meisten überlieferten Rezepten auch ein bisschen gesünder.

Frisch gepresster Orangensaft dazu - fertig und ab auf die Spielwiese zum Genießen! :-)



















































==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel:Pfannkuchen-Brunch
Kategorien:Pfannkuchen, Süß, Herzhaft, Brunch
Menge:2 bis 3 Personen

Zutaten

HFÜR DIE PFANNKUCHEN
4Eier
1/2Teel.Salz
1 Essl. Zucker; eher etwas weniger
1Teel.Backpulver
350mlMilch
200GrammMehl Type 405
100GrammWeizen oder 6-Korn-Mischung, frisch gemahlen
Sprudel
HFÜR DIE HERZHAFTEN PFANNKUCHEN
2BundSchnittlauch, in Röllchen geschnitten
Käse
Chilipulver
HFÜR DIE SÜSSEN PFANNKUCHEN
1Banane
1Essl.Haselnüsse, gehackt
Honig

Quelle


Stefans Rezept
Erfasst *RK* 20.05.2007 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Für die Pfannkuchen alle Zutaten gut verrühren und den Teig etwas quellen lassen. Sprudel nach Bedarf einrühren, so daß die Konsistenz paßt.

In die Hälfte des Teigs Schnittlauch unterrühren und daraus Pfannkuchen backen. In die noch warmen Pfannkuchen Käse legen (wer mag, mit Chili würzen) und die Pfannkuchen einrollen. Es eignen sich u.a. Ziegenkäse oder Gorgonzola.

Aus der zweiten Hälfte des Teigs werden süße Pfannkuchen. Dazu Teig in die Pfanne geben, Bananenscheiben, Haselnüsse und Honig dazu und die Pfannkuchen einschlagen.

Mit einem Joghurt, der mit Orangensaft und Zesten aromatisiert wurde und mit etwas Cointeau in der Masse kann man sich das Ganze natürlich auch vorstellen, oder mit karamelisierten Walnüssen statt der Haselnüsse, oder oder oder...

Dazu paßt prima ein frisch gepresster Orangensaft.

=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin